VTR Herren 1 steigen souverän in die 2. Bundesliga auf

Nach einem klaren 3:0 im Heimspiel, hatten unsere Herren am 2.4. in Kilb bereits den ersten Matchball in der Aufstiegsrelegation in Händen.


2017_04_News_AufstiegBundesliga.png-VOLLEYTEAM ROADRUNNERS | Volleyball in meiner Stadt!

Nachdem das erste Heimspiel in der Relegation zur AVL 2. Liga 2017/18 Ende März in der Sporthalle Tellgasse mit einem klaren 3:0 (25:18; 25:9; 25:11) über die Bühne gegangen ist, stand für die Roadrunners am 2. April bereits das - möglicherweise bereits entscheidende - zweite Spiel in der Best-of-3-Serie in Kilb an. Dem Sieger der Serie winkte bereits das Fix-Ticket für die 2. Bundesliga.

Nach dem deutlich gewonnen ersten Spiel für das Volleyteam Roadrunners, pochten die Herren von VCU Raika Kilb natürlich auf eine Wiedergutmachung und starteten voll motiviert und spielerisch aggressiv in diese Begegnung. Begleitet von den eigenen Fans, war es für die VTR-Herren in der Sporthalle Kilb anfangs schwierig das gewohnte Spiel aufzuzeigen. Erst im zweiten Teil des ersten Satzes schafften es die Herren 1 die Kontrolle zu erhalten und ließen dann schlussendlich nichts anbrennen und gewannen schlussendlich doch noch sicher mit 25:18.

Sichtlich gestärkt gingen die Herren 1 rund um Trainer Torsten Grossmann motiviert und voller Zuversicht in Satz 2 und ließen auch dort nichts anbrennen. 25:14 stand es am Ende des zweiten Satzes. Nur noch ein Satz trennte das Volleyteam Roadrunners nun vom Aufstieg, doch VCU Raika Kilb hatte etwas dagegen. Getragen von ihrem Heimpublikum stemmten sich die Kilber Herren lange gegen den Verlust des dritten Satzes. Die VTR Herren 1 gewannen jedoch schlussendlich auch den dritten Satz mit 25:20 und damit auch die Best-of-3-Serie klar.

Nach Spielende bedankte sich das gesamte Team bei allen mitgereisten Fans für die großartige Unterstützung die beinahe für eine Heimspielatmosphäre gesorgt hatte. Gefreut hatte man sich auch über den Besuch von ÖVV-Nationalteamspielerin Srna Markovic, die auch Kilb gekommen war.

Bei den Herren 1 steht nun noch das WVV Cupfinale 2017 gegen die in dieser Saison groß aufspielende SG Leo-Tigers1 am 29. April 2017 um 19:30 in der Sporthalle Tellgasse als letzter Saisonhöhepunkt am Plan.