Damen 1 weiter auf der Siegerstraße!

Am 21. Oktober stand die zweite Runde des Wiener Cups an der Tagesordnung. In aller Frühe (9.30 Uhr an einem Sonntag) hieß der Gegner, wie schon zum dritten Mal in der noch jungen Saision, Hotvolleys Wien. Erneut konnte das Spiel mit einem 3:0 Sieg für unsere Damen entschieden werden. Durch Druck am Service und vor allem einer hohen Angriffsquote zog man jeweils zu Beginn des ersten und des dritten Satzes rasch davon, lediglich im zweiten Satz wurde es durch ein paar Unsicherheiten noch einmal knapp. 

Die neuen Spielerinnen, die diese Saison neu dazu gestoßen sind, konnten sich ebenfalls gut in die Mannschaft integrieren und verstärken das Team in allen Elementen. 

 

(VTRW1-Hotvolleys: 25:16, 25:22, 25:20)

 

,,Ich bin sehr stolz auf unser Team“, so ein begeisteter Trainer Sebastian Kantor, nach dem Match. Durch eine solide Mannschaftsleistung, bei der ich jeder Spielerin die Möglichkeit geben konnte, ihr Talent zu zeigen, haben wir klar deutlich gemacht, dass wir unseren Titel verteidigen wollen. Gleichzeitig konnten auch einige Dinge, an denen wir im Training arbeiten, umgesetzt werden.“ Kapitänin Angelika Tetzner kann sich dem Gesagten nur anschließen: ,,Ich freue mich auch sehr über den Sieg. Wir haben gut gekämpft und außerdem ist für die nächsten Spiele noch viel Luft nach oben.“ 

 

Die nächsten beiden Wochenenden werden sehr intensiv für die Damen1, stehen doch drei wichtige Meisterschaftsspiele innerhalb sechs Tagen am Programm. 

Am Nationalfeiertag geht es um 15. 30 Uhr  gegen den noch unbekannten Gegner Uww1 in der Hopsagasse weiter. Wir freuen uns über jede/n  ZuschauerIn! #massiv