MEISTERPLAYOFF für Herren 1!

86175867_3235753879770579_7473559539640434688_n.jpg-VOLLEYTEAM ROADRUNNERS | Volleyball in meiner Stadt!

Samstag – 13:30h – Tellgasse 3 – 2.Bundesliga Herren – VTR vs. Wörtherseelöwen Klagenfurt

Die Entscheidung über sein oder nicht sein, Meister-Playoff oder goldene Ananas, sollte für uns diesmal in der allerletzten Runde des Grunddurchgangs fallen. Mit dem überaus glorreichen Sieg über Liebenau vergangene Woche, hatten wir bereits einen Fuß in der Tür. Gegen die Wörtherseelöwen Klagenfurt mussten aber mindestens 2 Punkte her, um den Aufstieg fix zu machen – eine Aufgabe, die in der Hinrunde in Klagenfurt kläglich gescheitert war.

Wir wären aber nicht die toughe Basagic-Gang, hätten wir uns der Herausforderung nicht voll angenommen. Simon No-Risk-No-Fun Hasenauer repetierte am Service ein ums andere Mal voll durch. Zu unserem Glück zeigte sich der gegnerische Libero von den verzweifelten AUS!!!-Rufen seiner Mitspieler meistens gänzlich unbeeindruckt, wodurch wir gleich einen komfortablen Vorsprung einfuhren. Durch die Abwesenheit bzw. Krankheit unserer beiden Diagonalspieler, kam diesmal auch Lukas Käfer voll zum Einsatz und verrichtete sowohl im Angriff als auch im Block ganze Arbeit. Nach knapp zwanzig Minuten war die Mähne der Wörtherseelöwen sichtlich zurechtgestutzt. Nun galt es auch die nächsten beiden Sätze konzentriert und fokussiert heimzuspielen. Dies gelang fast durchgehend. Lediglich im dritten Satz gestaltete sich das Spiel fast bis zum Ende relativ ausgeglichen. Das Ziel vor Augen, legten wir noch ein Schäuferl drauf und fuhren den verdienten Sieg ein.

Mit dem 3:0 ziehen wir mit wehenden Fahnen ins Meisterplayoff ein. Somit erwarten uns im Frühjahr zahlreiche spannende Spiele gegen die Top4 der Nord-Liga. Schon nächste Woche wartet ein besonderes Schmankerl auf uns. Wir sind wir zu Gast in der Weltmetropole St. Pölten wo immer ein spannender Schlagabtausch ist garantiert ist.

Über alle Ergebnisse und Heimspiele halten wir euch natürlich hier, und auf Facebook am Laufenden.