Erstes Doppelwochenende für die Damen 4

Das Doppelwochenende der Damen 4 ging für die Mannschaft leider ohne Erfolg zu Ende. Wir konnten uns leider weder gegen Simmering 1 im Wiener Cup noch gegen VTRW 1 in der Landesliga durchsetzen.


Am Samstag trafen wir auf die Damenmannschaft 1 des VC Simmering.Allmählich ist die neue Situation in der Volleyballhalle zur Gewohnheit geworden und so betraten die Damen 4, mit Masken und Desinfektionsmittel gewappnet, hoch motiviert das Spielfeld. Obwohl das Team gut gestartet hatte, gelang es uns nicht, aufgrund der starken Block-und Verteidigungsleistung der Gegnerinnen, selbst zu Punkten.
Trotz manch guter Momente mussten wir uns mit einem 3:0 Ergebnis geschlagen geben.
(19:25, 17:25, 16:25)

Am Sonntag, dem 25.10.2020, trug sich das vereinsinterne Derby VTRW4 gegen VTRW1 in der Sporthalle Hopsagasse zu.
Um 17 Uhr war es dann so weit - Anpfiff. Auch eine Liveübertragung gab es auf YouTube, da Corona-bedingt momentan noch keine Zuschauer und Zuschauerinnen in der Halle erlaubt sind. Leider musste sich das Team von Coach Fischer 3:0 geschlagen geben, allerdings nicht kampflos. Nach anfänglicher Schwierigkeiten konnten die Damen 4 die Damen 1 dennoch unter Druck setzen, und so ging der zweite Satz nur knapp mit 26:24 an VTRW1.
Gratulation an dieser Stelle auch an die Damen 1 für die tolle Leistung.
(20:25,24:26,19:25)

Doch selbst Niederlagen haben ihre positiven Seiten: Wir wissen nun, woran wir noch arbeiten müssen, um in den nächsten Matches wieder voll durchstarten zu können.